Sophia Großkopff
Engagiert sich für die Integration
von Geflüchteten am Mittleren Landweg

Schriftgröße:

+

| Mehr Kontrast

7. September 2018
Autorin: Sophia Großkopff



Im Winter 2015 habe ich begonnen Geflüchtete zu unterstützen. Damals gab es noch eine Containerunterkunft am Mittleren Landweg – mit ein paar anderen Nachbarn haben wir dort regelmäßig ein Begegnungs-Café angeboten. Wir waren damals eine Handvoll Ehrenamtliche, die Kuchen gebacken, Kaffee gekocht und tausend Fragen beantwortet haben. Ich habe dann längere Zeit die Koordination der Ehrenamtlichen hier in der Gegend übernommen – seitdem es den neuen Stadtteil Am Gleisdreick für 2500 Geflüchtete gibt, machen das Hauptamtliche. Inzwischen kümmere ich mich um mehrere geflüchtete Familien und Einzelpersonen, die meisten davon leben dort. Zum Beispiel sorge ich dafür, dass Kinder mit ins Sommerlager fahren können oder einen Platz im Sportverein bekommen. Oder ich helfe bei der Wohnungssuche. Hilfe zur Selbsthilfe, individuelle Unterstützung bei der Integration – damit lässt sich mein Engagement am besten beschreiben. Für mich ist das eine selbstverständliche nachbarschaftliche Hilfe. Deswegen bin ich auch Mitglied der ersten Stunde des 2017 gegründeten Stadtteilbeirats Mittlerer Landweg/Am Gleisdreieck . Ich möchte einfach nicht, dass jene Recht bekommen, die behaupten, dass sich die vielen neuen Anwohnerinnen und Anwohner nicht integrieren lassen – auch wenn ich natürlich ebenfalls Sorgen hatte und sie teilweise immer noch habe. Die Momente, wenn die Kinder zum Beispiel vom Zeltlager zurück nach Hamburg kommen, vielleicht das erste Mal in ihrem  Leben am Meer waren und strahlend stundenlang erzählen, was sie alles erlebt haben - die geben mir Kraft für neue Projekte.

Teile diesen Beitrag auf

Kommentare

Ja, ich bin damit einverstanden, dass mitdirgehtmehr.hamburg die oben angegebenen Daten speichert, um Ihr Kommentar auf der Webseite zeigen zu können. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht und dient nur der Verwaltung und Sicherheit. Sie können die Daten jederzeit aus unseren Systemen löschen lassen. Schicken Sie dazu eine E-Mail an engagement@basfi.hamburg.de. Mehr Infos finden Sie in unseren Datenschutz-Bestimmungen.*

*Pflichtangabe

Noch keine Kommentare vorhanden. Erstelle den ersten …

vorheriges Bild nächstes Bild schließen

Navigation

Wir verwenden Cookies, damit die Nutzung dieser Website einfacher ist.

Einverstanden

Mehr Infos