Dietlind Muschkowski
Kochen mit jungen Müttern

Schriftgröße:

+

| Mehr Kontrast

11. Februar 2018
Autorin: Dietlind Muschkowski


Ich bin mit 16 Jahren Mutter geworden. Die alltäglichen kleinen Kämpfe, die Wäscheberge, Geschirrtürme, Windeln, Kinderkrankheiten, Low Budget, Schule und Kindergarten sowie Organisation und Koordination waren nichts gegen die großen Kämpfe: Unwissenheit im Umgang mit Behörden, Widerstand und Misstrauen in der Familie und Vorurteile der Gesellschaft.

Nach weiteren 16 Jahren, habe ich mich noch mal getraut und bekam mein zweites Einzelkind. Heute bin ich stolze Mama von zwei wundervollen Kindern (36 und 20 Jahre) und Oma von einem tollen Enkel (12 Jahre).

Seit vielen Jahren verspürte ich den Wunsch, meine Erfahrungen mit jungen Müttern/Eltern zu teilen. Als meine Freiwilligenkoordinatorin bei Nordlicht mir ihr Projekt vorstellte und mich fragte, ob ich mir ein Engagement zutrauen würde, war ich sofort Feuer und Flamme. Mit einem gewünschten Engagementort und vielen Ideen im Kopf, hatte ich schon bald ein "Vorstellungsgespräch" im Zentrum für Alleinerziehende und ihre Kinder (Landesbetrieb Erziehung und Beratung) und wir haben gemeinsam mit der Einrichtungsleitung und dem Team die Bedingungen für mein Engagement festgelegt.

Die jungen Mütter und ich kochen zusammen und kommen dadurch ins Gespräch. Ich höre mir ihre Sorgen und Nöte an und habe natürlich auch Kontakt mit ihren Kindern. Jetzt bin ich etwa ein Jahr dabei – mir wird von den Mitarbeiterinnen der Einrichtung viel Vertrauen entgegen gebracht und ich gestalte selbständig mit. Ich bin ganz erfüllt und glücklich über diese Aufgabe; es ist genau so geworden, wie ich es mir gewünscht hatte.

Selbst die regelmäßigen Freiwilligen-Treffen von engagiert + inklusiv bei Nordlicht sind wichtig geworden. Mich dort mit anderen auszutauschen und von deren Engagements zu hören, ist sehr spannend. Als betroffener und eingeschränkter Mensch bin ich sehr dankbar.

Teile diesen Beitrag auf

Kommentare

Ja, ich bin damit einverstanden, dass mitdirgehtmehr.hamburg die oben angegebenen Daten speichert, um Ihr Kommentar auf der Webseite zeigen zu können. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht und dient nur der Verwaltung und Sicherheit. Sie können die Daten jederzeit aus unseren Systemen löschen lassen. Schicken Sie dazu eine E-Mail an engagement@basfi.hamburg.de. Mehr Infos finden Sie in unseren Datenschutz-Bestimmungen.*

*Pflichtangabe

Noch keine Kommentare vorhanden. Erstelle den ersten …

vorheriges Bild nächstes Bild schließen

Navigation

Wir verwenden Cookies, damit die Nutzung dieser Website einfacher ist.

Einverstanden

Mehr Infos